Liebster Award

Nachdem ich mich lautstark beschwert habe (ähem) bin ich von der lieben Yasi auch nominiert worden. Vielen Dank, dass du mein Gemaule erhört hast.

Das sind die Regeln:

  • Danke der Person, die Dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog dieser Person in deinem Beitrag
  • Beantworte die 11 Fragen, welche dir der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere 5 bis 10 weitere Blogger mit bisher weniger als 300 Followern für den Liebster Award.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in Deinem Artikel zu Liebster Award, damit die Nominierten wissen, was Sie tun müssen.
  • Informiere Deine nominierten Blogger über die Nominierung und deinen Artikel




Diese Fragen hat mir Yasi gestellt:

Wer ist dein/e liebste/r Protagonist/in?
Oh nein, muss ich mich da jetzt wirklich für EINE Figur entscheiden? Ich mag zum Beispiel Ronja Räubertochter und Blue aus der Raven Cycle Reihe.
Wenn ich mich aber doch entscheiden muss, dann ist es Letty Chubb, aus den Teenage Worrier Büchern von Ros Asquith.
total gutes Foto, inklusive exklusivem Handyschatten.



Was ist deine Lieblingsserie und warum?
Dr. Who.
Aus so unglaublich vielen Gründen. Die Serie hat einfach alles, was man sich wünschen kann: Britischen Akzent, Liebe, Aliens, Witz, den 10. Doctor...
Außerdem finde ich es toll, dass sie sich selbst nicht so ernst nimmt, ich halte Pathos immer nur in homöopathischen Dosen aus.... Darum..
EXTERMINATE! EXTERMINATE!

Welche Buchverfilmung findest du am Gelungensten?
Buchverfilmungen finde ich meistens nicht gut. Zählt Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer? Da mochte ich die Serie sogar noch lieber als die Bücher...

Welches war dein erstes Buch, welches du gelesen hast?
Das waren entweder die Geschichten vom Franz von Christine Nöstlinger oder Meine Schwester Klara und der Haifisch von Dimiter Inkiow. Ich habe die beiden Bücher gleichzeitig bekommen, da war ich vermutlich sechs oder so. Und ich weiß nicht mehr, welches ich zuerst gelesen habe.

eReader oder doch lieber Print?
Eindeutig Print! Ich brauche Seiten, die ich herumblättern und mit denen ich während dem Lesen spielen kann. Außerdem riechen Bücher besser. Und ich liebe alte Bücher, im Idealfall noch mit einer Widmung oder Randnoitzen von Vorbesitzern. Da hat man gleich eine zusätzliche Geschichte in der Geschichte...

Lieber Reihen oder Einzelbände?
Einzelbände! Es ist besorgniserregend, aber ich merke mir schlecht, was ich gelesen habe (das war übrigens auch in erster Linie der Grund für mich diesen Blog anzufangen) und weiß jedes Mal beim nächten Teil einer Reihe nicht mehr genau, was im Vorgänger passiert ist. Und dieses ewige Warten, wenn der neuste Teil noch nicht erschienen ist. Da wünscht mans ich ja schon fast, dass das Buch langweilig wird, damit man nicht so gespannt und hibbelig warten muss...

Wie hoch ist dein SUB und wie baust du diesen ab?
Laut meiner Liste habe ich 90 Bücher auf meinem SUB. Diese Liste ist aber leider nicht vollständig. Jedes Mal, wenn ich meinen Wohnort gewechselt habe, habe ich einige Bücher aus dem SUB direkt ins Regal geräumt, wo sie jetzt immer noch ungelesen stehen.
Beim Abbauen helfen mir diverse Challenges. Da schau ich dann einfach, welche Aufgabe als nächstes dran wäre und suche mir dann ein passendes Buch.

Dein/e Lieblingsautor/in und welches ihrer/seiner Bücher?
Christoph Marzi - Lillith



Liebe dicke Bücher oder doch eher dünnere und dafür schneller gelesen?
Das ist mir ganz egal. Es kommt nicht auf die Größe an... haha

Wie lange liest du ungefähr an einem Buch? Bist du ein Genießer oder doch ein Schnellleser?
Das kommt sehr auf das Buch an! Wenn ich zu lange für ein Buch brauche ist das meistens ein Indiz dafür, dass ich es nicht so besonders finde. Auch wenn ich mir das manchmal nicht eingestehen will, weil es zum Beispiel so schön geschrieben ist. Das kommt recht oft vor, dass ich den Stil (oder irgendwas anderes an einem Buch) wunderschön finde, aber die Handlung (oder irgendetwas anderes) mir einfach nicht zusagt. Und dann fallen mir plötzlich 1000 andere Dinge ein, die man außer Lesen noch machen könnte. Wenn mich ein Buch fesselt, habe ich es immer ganz, ganz schnell ausgelesen, und wenn ich dafür so lange lesen muss, bis ich über dem Buch einschlafe!

Ich nominiere...

Litis von Litis fabelhafte Welt der Bücher
Lena von Lena liest.de
Sarah von Sarahsbücherhöhle
Julia von JuliasSammelsurium
Odette von Buchschlinge

und das sind eure Fragen:

1. Wenn ihr euch den Namen einer Buchfigur für euch selbst aussuchen könnten, wie würdet ihr heißen?
2. Von welcher Farbe habt ihr die meisten Bücher im Regal?
3. Mögt ihr lieber Happy Ends, offene Enden oder wenn es so gar nicht gut ausgeht?
4. Was sind für euch Kriterien ein Buch abzubrechen?
5. Welchen Klassiker muss man eurer Meinung nach unbedingt gelesen haben, weil man sonst echt was verpasst hat?
6. Wo lest ihr am Liebsten?
7. Könntet ihr euch vorstellen in einem Beruf zu arbeiten, in dem ihr direkt mit Bücher zu tun habt? Wenn ja, in welchem und warum? Und wenn nein, warum nicht?
8. Was sind außer Lesen eure Lieblingsbeschäftigungen?
9. Was findet ihr, darf auf einem Blog über Bücher auf keinen Fall fehlen oder über welche Kategorien in anderen Blogs freut ihr euch besonders?
10. Passiert es euch (auch) öfter, dass ihr im Alltag plötzlich aus einem Buch zitiert?
11. Wenn ihr eine Woche auf eine einsame Insel (oder sonst wo hin, wo es einsam ist) müsstet und ihr würdet eines eurer Bücher mitnehmen wollen: Auf welches würde eure Wahl fallen, und warum?

Falls ihr mitmachen wollt, wünsche ich euch viel Spaß :)

Kommentare

  1. Hey,

    ich hab die Fragen beantwortet. Hier findest du den TAG: TAG

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen