Es ist vollbracht (zumindest fast)

Viel zu lange war es hier still. Das lag daran, dass die letzten Wochen ganz, ganz unglaublich stressig waren, sodass ich nicht dazu gekommen bin, auch nur eine einzige Seite zu lesen. Ich hoffe, dass sich das nun alsbald ändert, denn heute hatte ich mein letztes Referat in diesem Semester. Es gilt nun nur noch eine Arbeit zu schreiben, dann kann mir das Semester gepflegt den runden Rücken runter rutschen. (Wobei ja in den Sommerferien eine weitere Arbeit geschrieben werden muss, aber das ist eine andere Geschichte.)

Jedenfalls beginne ich mit heute auch wieder etwas anderes zu lesen als langweilige Bücher über Unterrichtsanalysen und kinderliterarischer Komparatistik. Ich freu mich so!
Jetzt werde ich mich schnell hinter einem Buch verstecken, damit ich die Regenbogenchallenge schaffe!

Auf, auf!

Kommentare